*
Logo-Baum
blockHeaderEditIcon
Gästezimmer, Ferienwohnung, Seminarräume und Cafe im Kunsthof Maxen
Slider
blockHeaderEditIcon

Achat, Amethyst & Co

Mineraliensuche und Bestimmung erzgebirgischer Minerale im Müglitztal

Das Erzgebirge mit seinem Reichtum und seiner Vielfalt an Erzen und Mineralen ist ein idealer Standort für ein Mineraliensemina

Unser Seminar richtet sich sowohl an unerfahrene Hobbysammler als auch an Kenner, die unter Anleitung des erfahrenen, ortskundigen Mineralogen Dr. Klaus Fandrich  in die regionale Welt der Mineralien, der Schürfgründe und in die Besucherbergwerke des Osterzgebirges eingeführt werden wollen.

Alle Kursteilnehmer werden mit schönen Funden von den Exkursionen heimkehren.

Termin: Do. 11. Oktober, 10 Uhr bis Sa, 13. Oktober 2018, ca. 16 Uhr (Drei-Tages-Seminar)

Preise: 160,- Euro für das Drei-Tage-Seminar

Es können auch einzelne Tage zum Preis von 60,- Euro gebucht werden

Die Exkursionsziele werden mit eigenen Pkws bzw. in Fahrgemeinschaften erreicht. Eintrittsgelder sind nicht im Seminarpreis enthalten.

Erster Seminartag

Donnerstag, 11. Oktober 2018,  10 bis 17 Uhr

Entstehung, Verbreitung und Bestimmung erzgebirgischer Mineralien
Grundlagen des Mineraliensammelns
Ausrüstung zum Mineraliensammeln
Achat - und Amethystaufschluss  in Schlottwitz
Besuch der Achat- und Amethystschleiferei Thomas in Schlottwitz

Zweiter Seminartag

Freitag,  12. Oktober 2018, von 10 bis 17 Uhr

Kurzübersicht Grundlagen des Mineraliensammelns
Mineraliensuche im Müglitztal
Besuch Stollen in Glashütte

Dritter Seminartag

Samstag, 13. Oktober 2018, von 10 bis 16 Uhr

Mineralsuche in Johnsbach und Bärenhecke
Besucherbergwerke in Altenberg und Zinnwald (mit Erwerbsmöglichkeit von interessanten Mineralien)
Besucherbergwerk Berggießhübel

Das Exkursionsprogramm ist unverbindlich und wird mit den Seminarteilnehmern abgestimmt.

Kursleitung:

Mineralien im Erzgebirge - Dr. Klaus FandrichDr. Klaus Fandrich, Dipl.-Mineraloge hat sich nach Studium und Lehrtätigkeit an

der Bergakademie Freiberg hauptsächlich mit der geologischen Erkundungspraxis im In- und Ausland befasst. Die Rohstofferkundung im Erzgebirge (Zinnerz, Flussspat, Buntmetalle) war sein Haupttätigkeitsfeld. Als Pensionär widmet er sich dem Hobby der Mineraliensuche im Erzgebirge und der Erforschung des erzgebirgischen Altbergbaues.

 

Unterkunft:

Teilnehmer, die den Kurs mit Übernachtung buchen möchten, können im Kunsthof Maxen  in schönen, komfortablen Einzel- und Doppelzimmern mit Dusche/WC übernachten.

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 findet wie in jedem Jahr die Mineralienbörse im Kunsthof Maxen statt.


zurück zur Übersicht der Kurse und Veranstaltungen in Maxen bei Dresden

galerie-beschreibung-mineralien
blockHeaderEditIcon


Kurse-Kontaktformular
blockHeaderEditIcon

Kurs- und Veranstaltungsbuchung

 

Ja, ich bin mit der Speicherung meiner Daten einverstanden.


Tennlinie
blockHeaderEditIcon
Logo-Kontakt
blockHeaderEditIcon

Gästezimmer, Ferienwohnung, Seminarräume und Cafe im Kunsthof Maxen

Kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Inh. Peter Reindl
Maxener Straße 77 
01809 Müglitztal / Maxen

Tel.: 035 206 / 393 10
Mobil: 0173 610 29 45
Fax: 035 206 / 393 11
E-Mail: info@kunsthof-maxen.de

Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Öffnungszeiten

Unser Café ist geöffnet an Wochenenden und Feiertagen von 12 bis 18 Uhr.

Für Gruppen und Familienfeiern öffnen wir das Kunstcafé nach Absprache auch in der Woche.

Bitte anrufen:
0173 610 29 45 oder 035206-39310.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.